Live statt Leipzig

Die Absage der LBM20 brachte eine rege Phase buchliebhaberischer Aktivität mit sich, die im Stil des Neo-Biedermeiers ausgelebt wurde. Ganz im Sinne von: Wer braucht schon eine Buchmesse, wenn man doch auch online und von zu Hause aus lesen kann? Gänzlich ohne Ansteckungsgefahr – also was die Corona-Viren anbelangt jedenfalls 😷🤪. Ansteckend ist aber hoffentlich die Geschichte, die ich Euch in diesem kleinen Video vorlese, auf dass sie Euch packe und Ihr unbedingt weiterlesen wollt! 🤩😊

Das Video unten ist nur eines der vielen Events, die im Laufe der Online-Leipziger Buchmesse von statten gegangen sind. Wer alle gestreamten Lesungen, Autorenvorstellungen, Interviews und geposteten Textschnipsel sehen möchte, kann dies gerne auf meiner FB-Autorenseite tun. Ein herzliches Dankeschön an alle Blogger, die sich wirklich viel Mühe gegeben haben!

Eben so ein „Danke“ geht an dieser Stelle an Matthias Rieger dafür, dass er das Projekt der „Online Open Stage“ ins Leben gerufen hat, durch das Lesungen nun über die Homepage des @Traum3 Verlags, bzw. noch einfacher über YouTube abgerufen werden können.
Hier der Link zu meiner Lesung aus „Verbena. Hexenjagd“ (Fabulus Verlag):

#leidernichtleipzig

Die Leipziger Buchmesse 2020 wurde wegen dem Corona Virus abgesagt. Das war nicht ganz einfach wegzustecken, hätte ich doch dort 3 Lesungen halten und Blogger treffen sollen, und vieles mehr vorgehabt … 😭
Aber ich wurde mit Kondolenzblumen, Schokokuchen mit flüssigem Kern und Vanilleeis und vielen Anrufen von Euch total lieb getröstet! Vielen Dank dafür!! 😘🤗

Nachdem es gerade tausenden Buchliebhabern genauso geht wie mir, gibt es aber rege Social Media Aktivität, um doch noch das Beste aus der Situation zu machen. Vor allem die Unterstützung vieler Blogger, die nun mit verschiedensten Aktionen helfen Verlagen, Autoren und ihren Neuerscheinungen Rampenlicht zu geben, ist großartig! Auch dafür ein großes Dankeschön!! 🥰

Schreibzeit 2020 – gewonnen!!

Die „Schreibzeit“ ist ein Förderprogramm für AutorInnen von kinder- und jugendliterarischen Texten, das vom Institut für Jugendliteratur in Kooperation mit dem Österreichischen Buchklub betreut wird.
Dieses Jahr bin ich eine der 6 Auserwählten und freue mich sehr!! 🥰🥳

2020 – ein spannendes Jahr!

Fürs Erste dauert es nur noch wenige Wochen, bis Band 1 der Verbena-Triologie „Hexenjagd“ im Fabulus Verlag erscheint!!!
Die Ausgabe wird ein sehr schönes Buch in Hardcover, mit Rundrückenbindung, Lesebändchen und verziertem Buchschnitt. Man darf gespannt sein!

Ihr Debüt wird Verbena auf der Leipziger Buchmesse haben … ja genau, ich werde in Leipzig lesen!! Ich kann das selbst noch gar nicht glauben! 😊

Im Sommer wird aber noch ein zweites Buch von mir das Licht der Welt erblicken … auch wenn Viktor (die Hauptfigur) sich lieber im Dunkeln versteckt … 😉
Mehr dazu demnächst!

Für Leseratten und Punktesammler

Lange habe ich es mir vorgenommen und nun endlich gemacht … Ab jetzt gibt es das Lesequiz für „Voran, Schwestern!“ auf Antolin. Das Buch wurde für die 2te Schulstufe eingestuft und kann nun durch das beantworten von 15 Frage in die Sammlung der eigenen gelesenen Bücher aufgenommen werden.

Was AutorInnen im Sommer so machen …

Kann jemals nicht geschrieben werden? Nein … und am besten geht man gleich für eine Woche in Klausur! Hier sind einige Bilder von der Texthobel Schreibwoche 2019. Mir raucht immer noch der Kopf von diesen produktiven Tagen, in denen ich fleißig am 2ten Teil der „Verbena“-Trilogie weitergeschrieben habe. Vielen Dank an Vicky Frysak vom Texthobel fürs Organisieren, all die anderen Teilnehmer für den unglaublichen konstruktiven Input und Rolf Wilms für die tollen Photos! Schön wars!!

Verbena hat ein Zuhause gefunden

Erinnert ihr euch noch an Verbena und Malve? So sehen die beiden übrigens in meinem Kopf aus.
Mit den ersten 50 Seiten dieser Geschichte war ich ja letztes Jahr dank euch beim Sweek schreibmitdarkdiamonds Wettbewerb auf Platz 7/250. Heuer im Frühling habe ich den nun fertig geschriebenen ersten Teil dieser Trilogie zur Leipziger Buchmesse mitgenommen und habe dort bei einem Autoren&Verlags Speed-Dating-Event mitgemacht. Dadurch hat Verbena tatsächlich ein Zuhause gefunden – und zwar im Fabulus Verlag! Erscheinungstermin für den ersten Band der Trilogie unter dem Titel „Verbena. Hexenjagd.“ ist für Frühjahr 2020 geplant!! 🥰🥳

Unser Büchertisch auf der Vienna Fantasy Gaming Convention 2019

Gemeinsam mit Christine Auer und Sabi Kasper hatten wir einen Büchertisch mit unseren eigenen Büchern und haben einige Lesungen gehalten. Vielen Dank an Planet Harry fürs Organisieren!! 😊

1. Platz beim Kunstreigen 2019!!

Mit meinem Buch ‚Voran, Schwestern!‘ habe ich am 25. Mai 2019 beim Kunstreigen Wien vor illustrer Jury den 1. Platz erzielt! Auch Sabi Kasper war mit dem Beste Hexe-Test-Turnier ganz vorne mit dabei!! Ein herzliches Dankeschön an Brigitte Martzak für die Organisation und den gelungenen Abend!

Ehrenamtliches Lesen im Hort der Kinderfreunde

Seit einiger Zeit lese ich den Kindern im Hort meiner Tochter meine Texte vor. Das ist für mich sehr wertvoll, weil ich dadurch Feedback vom richtigen Zielpublikum bekomme. Kinder sind harte Kritiker und man weiß schnell, ob ihnen eine Geschichte gefällt, oder nicht. 😉 Heute habe ich eine besondere Überraschung bekommen!

Auf der Leipziger Buchmesse 2019

Fulminanter Start in die Leipziger Buchmesse am Empfang des HVB – Hauptverband des Österreichischen Buchhandels … und wir mittendrin!! 🍾🥂🥳 
Von links nach rechts: Sabi Kasper, Julia Wagner, ich & Christine Auer. Wir haben viele interessante Leute kennengelernt und haben an der Leipziger Autorenrunde, einem Workshop mit vielen anregenden Tischrunden, teilgenommen. Aber das spannendste von allem war sicher das Meet&Greet, ein Speed-Dating-Event zwischen Autoren und Verlagen.

Soeben erschienen!
Im Zauberwald

Jetzt gibt es meine Geschichte ‚Die alte Eiche‘ in der Anthologie ‚Im Zauberwald – Geschichten von Feen, Kobolden und anderen mystischen Gestalten‘, herausgegeben von Regina Frischholz vom Wendepunkt Verlag.

erhältlich hier: Amazon
 

ISBN: 978-3947349098

BuchWien 2018


Auf der BuchWien 2018 hatten wir heuer einen sehr netten gemeinsamen Tag.
v. l. n. r.: Sabi Kasper, Ruth Anne Byrne und Christine Auer

Wirbel im Nebel

Im Herbst 2018 fand unter #schreibmitdarkdiamonds auf Sweek ein Wettbewerb für young adult Fantasybücher statt. Mein Text ‚Wirbel im Nebel‘ hat dort Platz 7 (von ca. 250 eingereichten Texten) im Publikumsvoting erreicht und war damit auf der Longlist. Vielen Dank an alle, die für mich gestimmt haben!! Ein guter Grund sich dahinter zu klemmen und weiter zu schreiben!

Gewonnen!!!

Am 31. Mai 2017 fand der Kunstreigen Wien statt. Dort gab es Lesungen & einen Literaturwettbewerb mit illustrer Jury. Mein Text ‚Das Tier in mir‘ (jetzt das zweite Kapitel von „Verbena. Hexenjagd“.) hat dort den 1. Platz gemacht! Woohoo!!